Schäfertage mit Schäfermarkt am 23./24. April

laemmer AUTOR Manfred Schaeffler DSC09467AUTOR Manfred SchäfflerNach zweijähriger Corona bedingter Pause findet am letzten Aprilwochenende wieder eine Schwerpunktveranstaltung statt: Die beliebten Schäfertage mit Schäfermarkt, zu dem auch rechtzeitig etliche Lämmer zur Welt gekommen sind. Sie müssen allerdings die Tage mit ihren Müttern von der museumseigenen Merino-Landschaf-Herde überwiegend im Stall verbringen, damit keine Krankheitserreger ausgetauscht werden.

laemmer AUTOR Manfred Schaeffler IMG 9953AUTOR Manfred SchäfflerBei einem Veranstaltungsteil allerdings dürfen auch die Museumsschafe teilnehmen: Sie werden in der historischen Schafsbadeanlage von Winterdreck und Parasiten befreit und anschließend geschoren. Auch sonst wird auf dem Museumsgelände an diesem Wochenende viel geboten: Schäfer aus der ganzen Region sind mit ihren unterschiedlichen Rassen zu Gast, erklären ihr Handwerk und führen die Arbeit der Hütehunde vor. An verschiedenen Ständen gibt es Produkte von Schaf und Lamm: Wolle und Felle, Gefilztes und Seifen, Käse und Wurst. Dazu unterhalten der Musikverein Bad Urach und Tänzer des Uracher Schäferreigens.

laemmer AUTOR Manfred Schaeffler IMG 0117AUTOR Manfred SchäfflerDie Schäfertage knüpfen an die einst weit verbreitete Schafhaltung auf der Schwäbischen Alb an. Heute freilich gibt es in ganz Baden-Württemberg nur noch knapp über 100 Schafbetriebe und etwa 15 Wanderschäfer*innen. Neben den klassischen Aufgaben, Wolle und Fleisch zu liefern, haben die Schafe eine neue Rolle als Landschaftspfleger bekommen. Das Freilichtmuseum Beuren erinnert mit seiner historischen Merino-Landschaf-Herde, dem 200 Jahre alten Schafstall aus Schlaitdorf und den zwei Schäferkarren auf dem Gelände an die traditionelle Schafhaltung.

Kontakt

Förderverein Freilichtmuseum Beuren e.V.
Geschäftsstelle
In den Herbstwiesen
72660 Beuren
 
Telefon: 07025 91190-26
(Montag 9 bis 12 Uhr) 

Telefax: 07025 91190-10
E-Mail: info@foerderverein-freilichtmuseum-beuren.de
 
 

Spenden

Spenden willkommen
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
IBAN: DE18 6115 0020 0010 5802 80
BIC: ESSLDE66XXX