LOGO FOEV Hauptgrafik Mitglieder aktiv

Info-Team des Fördervereins bei der CMT

CMT 2019Zu Besuch am Stand des Freilichtmuseums waren unsere beiden Klöpplerinnen, Rode Wolfer und Anni Haspel. Die beiden Frauen, die meist auch beim Museumsfest aktiv sind, waren an diesem Tag am Stand der Arbeitsgemeinschaft „7 im Süden“ an einem „unserer“ Tage im Einsatz und präsentierten ihre traditionelle Handwerkskunst. Der Stand „7 im Süden“ wird abwechselnd von den 7 Freilichtmuseen in Baden-Württemberg betreut.

 

Wie schon lange bewährt, unterstützten Mitglieder des Fördervereins die Standbesetzung des Museumsteams beim Messeauftritt des Freilichtmuseums Beuren auf der Touristikmesse CMT, die vom 12. – 20. Januar auf dem Messegelände Stuttgart stattfand.

Mit 260 000 erreichte der diesjährige Besucheransturm knapp die Rekordzahl vom letzten Jahr. Die an den Wochenenden um eine Stunde auf 9:00 Uhr vorgezogenen Öffnungszeiten brachten mindestens am Samstag auch die Besucher eine Stunde eher in die Messehalle 6. Das Freilichtmuseum Beuren, wie auch unsere unmittelbaren Standnachbarn, die Panorama-Therme Beuren, der Landkreis Esslingen, die Stadt Neuffen und das Biospährengebiet Schwäbische Alb gehören zum Standbereich des Schwäbischen Albtourismus. Mit dem leuchtend grünen Teppichboden und den grünen Countern ein echter Hingucker in unserer  Halle.  Die sogenannten Anschließer in diesem Bereich sind touristische Einrichtungen und Kommunen aus dem Gebiet von Ellwangen bis Tuttlingen. Mit der Zeit kennt man einige Kolleginnen und Kollegen der umliegenden Stände und nach den Jahren ist es fast wie ein jährliches Familientreffen.

Einige Mitglieder des Fördervereins waren zu Gast. Mit Hilfe unserer Himbeerbonbons konnten wir auch viele neue Besucher an unseren Stand locken und den frisch erschienenen Veranstaltungskalender verteilen. Gefragt wurde nach Sonderveranstaltungen und Führungen, unsere neuen Werbekarten sind dafür sehr gut geeignet. Mit den Stangenbohnen der „alten Sorte“ Neckarkönigin hatten wir für die Gartenbesitzer ein gutes Geschenk und konnten sie damit auf das Erlebnis. Genuss. Zentrum einstimmen.

Für den Förderverein am Stand waren aktiv: Hans Weil, Jürgen Henzler, Wolfgang Wiedenmann, Wolfgang Weiß, Rudolf Gregor und Hubert Renz, neu in unserer Runde war Peter Stitzelberger-Jakob, dem sein Einsatz am Messestand sehr gut gefallen hat. Im Team der Museumsverwaltung war erstmals Sandra Rehm mit dabei, auch ihr hat der Messetag sehr viel Freude gemacht und Elke Doster hat unseren Einsatz auf der CMT wieder hervorragend vorbereitet.

Mit Becka Beck, der Bergbrauerei und Widmann’s Löwen hatten die Organisatoren des Schwäbischem Albtourismus wieder ein Cateringangebot von hohem Niveau im Einsatz, das wechselnde Tagesmenü war hervorragend und zum nachmittäglichen Kaffee kann ich die Flachswickel vom Becka Beck sehr empfehlen.

 

Text und Fotos: Hubert Renz, Förderverein